Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel: Geißler war "einer der markantesten Köpfe" der CDU

Merkel: Geißler war "einer der markantesten Köpfe" der CDU

Archivmeldung vom 12.09.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Angela Merkel Bild: World Economic Forum, on Flickr CC BY-SA 2.0
Angela Merkel Bild: World Economic Forum, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Verdienste des verstorbenen ehemaligen CDU-Generalsekretärs Heiner Geißler gewürdigt. Geißler sei "einer der markantesten Köpfe" der CDU gewesen, sagte Merkel am Dienstag in Berlin. Geißler sei ein Mensch mit Rückgrat gewesen. "Er hat sich um unsere Partei und unser Land verdient gemacht.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren", so Merkel. Zuvor hatte sich bereits Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) zum Tode Geißlers geäußert. "Er war für seine Partei und für viele Bürger unseres Landes eine prägende politische Gestalt der ersten Jahrzehnte der Bundesrepublik", sagte Gabriel. "An der Auseinandersetzung mit seiner pointierten Sicht auf die Linke und die Sozialdemokratie ist die Diskussionskultur Deutschlands gewachsen."

Großer Dank gebühre ihm für seine Tätigkeit als Schlichter in großen Tarifkonflikten, "die er als ehrlicher Makler zu tragfähigen, wegweisenden Einigungen führte". Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kondolierte der Witwe von Geißler: "Heiner Geißler hat über Jahrzehnte unser Land mitgeprägt. Er war mit einer Leidenschaft Politiker und mit einer Hingabe Mitgestalter unseres Gemeinwesens, die selten zu finden waren und sind", schreibt Steinmeier. Mit Geißler verliere Deutschland eine "unvergleichliche politische Persönlichkeit", die bis ins hohe Alter gerade auch für junge Menschen ein Vorbild gewesen sei. Geißler war am Dienstagmorgen im Alter von 87 Jahren gestorben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Tibetische Buddhisten ritzen Mantra als eine Form der Meditation oft in Steine.
Die Mantra Apotheke
Der Beitrag endhält am Textende ein Video.
Neue Transmission "Fernheilen per Video: Prostata bzw. Gebärmutterhals" veröffentlicht
Termine
Lichtnahrung und Erleuchtung mit Olga Podorovskaya
79639 Grenzach-Wyhlen
05.06.2018 - 24.06.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige