Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesregierung will UN-Plastikkonvention

Bundesregierung will UN-Plastikkonvention

Archivmeldung vom 23.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Steffi Lemke (2021)
Steffi Lemke (2021)

Bild: Eigenes Werk /SB

Die Bundesregierung will sich für eine UN-Plastikkonvention einsetzen. "Deutschland muss weniger Plastik verbrauchen und noch stärker auf Recycling setzen", sagte Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) der Wochenzeitung "Die Zeit".

Sie werde für die Reduzierung von Kunststoff auch international werben. "Anfang März werde ich mich bei der UN-Umweltversammlung dafür einsetzen, dass die Weltgemeinschaft eine internationale Plastikkonvention zum Schutz der Umwelt, insbesondere der Meere, bekommt", sagte die Ministerin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erregt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige