Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Generalsekretär Wissing kritisiert Einschränkung der Bewegungsfreiheit

FDP-Generalsekretär Wissing kritisiert Einschränkung der Bewegungsfreiheit

Archivmeldung vom 06.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Lockdown, Ausgangssperre (Symbolbild)
Lockdown, Ausgangssperre (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Generalsekretär der FDP, Volker Wissing, hat juristische Zweifel daran geäußert, dass der Bewegungsradius von Menschen in Gebieten mit hohen Infektionszahlen auf 15 Kilometer eingeschränkt werden darf.

Die Bewegungsfreiheit sei ein hohes Gut, deshalb müsse man prüfen, ob die Einschränkung verfassungskonform sei, sagte Wissing am Mittwoch im Inforadio vom rbb. "Ich halte die Einschränkung der Bewegungsfreiheit für eine sehr schwierige Maßnahme, zumal sich das sehr unterschiedlich auswirkt auf die Menschen. Wenn Sie in Berlin leben, haben Sie praktisch keine Einschränkungen. Wenn Sie auf dem Land, in der Fläche leben, und das nächste Dorf 15 Kilometer entfernt ist, dann sind Sie quasi aufs Dorfleben reduziert. (...) Das ist eine massive Freiheitsbeschränkung und ob das verfassungskonform ist, da habe ich erhebliche Zweifel."

Wissing erneuerte außerdem seine Kritik am Auftakt der Impfkampagne. "Die Vorgänge um die Impfstoffbeschaffung" müssten "umfassend aufgeklärt" werden. Wenn die Bundesregierung "nicht von sich aus bereit ist, hier volle Transparenz herzustellen, muss mit parlamentarischen Mitteln aufgeklärt werden - im Zweifel auch mit einem Untersuchungsausschuss."

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tugend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige