Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Paul Kirchhof: 2005 vom Wähler "vor der Politik bewahrt"

Paul Kirchhof: 2005 vom Wähler "vor der Politik bewahrt"

Archivmeldung vom 10.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Paul Kirchhof beim Europäischen Forum Alpbach (2008)
Paul Kirchhof beim Europäischen Forum Alpbach (2008)

Foto: Franziska Kafka
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der emeritierte Jura-Professor Paul Kirchhof ist im Nachhinein nicht unglücklich darüber, kein Minister geworden zu sein: "Der Wähler hat mit seiner Entscheidung für die Große Koalition den Weg bestimmt und mich sozusagen vor der Politik bewahrt", so Kirchhof, der 2005 zum Schattenkabinett von Angela Merkel (CDU) zählte, im "Zeit Magazin". "Ich wäre bereit gewesen, mich mit ganzer Kraft für ein besseres Steuerrecht einzusetzen. Nun genießen wir unser Leben in Heidelberg."

Kirchhof war im Wahlkampf von Gerhard Schröder (SPD) "dieser Professor aus Heidelberg" genannt worden – eine Aussage, die bis heute an Kirchhof haftet. "Der Satz zu meiner Person sollte in der Aufgeregtheit des Wahlkampfes von meinem Konzept eines einfachen, allgemein verständlichen und gerechten Steuerrechts ablenken", so der ehemalige Bundesverfassungsrichter.

Nach der Wahl war Kirchhof mit seiner Frau vier Tage lang am Neckar Fahrrad gefahren. "Der Wahlkampf war für mich eine ganz ungewöhnliche Beanspruchung: ständig Vorträge, Diskussionen, Autoreisen. Das gleißende Licht der Medien ist für den erfahrenen Politiker kein Problem. Für mich war es eine Strapaze. Diese wollten wir hinter uns lassen, abschütteln."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige