Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Habeck will Dumping-System beim Fleischverkauf stoppen

Habeck will Dumping-System beim Fleischverkauf stoppen

Archivmeldung vom 18.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Der natürliche Klimawandel wird von der Politik genutzt um Menschen umzuerziehen (Symbolbild)
Der natürliche Klimawandel wird von der Politik genutzt um Menschen umzuerziehen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Grünen-Co-Chef Robert Habeck will den Verkauf von Billigfleisch von der nächsten Bundesregierung stoppen lassen. "Sie muss die Wirtschafts- und Konsumweise so verändern, dass wir nicht nachträglich immer die Schäden reparieren müssen, sondern dass diese gar nicht erst entstehen", sagte Habeck der Düsseldorfer "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger".

Dafür müsse die nächste Regierungskoalition unter anderem "das Dumping-System beim Fleisch beenden und den Verkauf von Lebensmitteln unter dem Erzeugerpreis unterbinden". Die Veränderungen würden anstrengend werden. Aber daran werde sich die nächste Regierung messen lassen müssen.

An CDU und CSU würde Habeck zufolge der Grünen-Kurs zu einem Systemwechsel, zu dem auch die Besteuerung klimaschädlichen Verhaltens, neue Formen der Mobilität und ein massiver Ausbau und Einsatz der Erneuerbaren Energien gehörten, nicht scheitern. "Die Union ist biegsam", sagte Habeck. Die Grünen hätten sich auch schon aus der jetzigen Opposition heraus mit Ausgaben des Staates für den Klimaschutz, der Einführung einer CO2-Steuer, gemeinsamen europäischen Anleihen und selbst der langfristigen Beendigung von Kastenständen bei Schweinen durchgesetzt.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wiese in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige