Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel hält sich auch für 2017 alle Optionen offen

Merkel hält sich auch für 2017 alle Optionen offen

Archivmeldung vom 27.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Dr. Angela Merkel Bild: CDU/Laurence Chaperon
Dr. Angela Merkel Bild: CDU/Laurence Chaperon

Nach einer möglichen Wiederwahl im Zuge der diesjährigen Bundestagswahl in diesem Jahr hält sich Bundeskanzlerin Angela Merkel auch für 2017 alle Optionen offen.

Auf die Frage, wann ihr ein anderer Kanzler folgen sollte, sagte Merkel in der am Sonntagabend auf RTL ausgestrahlten Sendung "An einem Tisch mit Angela Merkel": "Ich arbeite daran, dass dies in vier Jahren ist. Und selbst da habe ich mich noch nicht festgelegt." In den letzten Monaten war Merkel immer wieder Gerüchten entgegen getreten, wonach sie sogar schon vor 2017 das Zepter abgeben könnte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte skotom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige