Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Archivmeldung vom 29.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Auch der konservative Flügel innerhalb der SPD, der Seeheimer Kreis, zu dem sich auch Ex-Finanzminister Peer Steinbrück zählte, weist dessen Kritik am Wahlkampf des neuen Parteichefs Martin Schulz zurück. Der SPD-Haushaltspolitiker und Sprecher der Seeheimer, Johannes Kahrs, sagte der "Frankfurter Rundschau":

"Ich habe Peer Steinbrück im Wahlkampf zu 100 Prozent unterstützt und mich über jeden Ehemaligen geärgert, der von der Seitenlinie wenig hilfreiche Kommentare zum Besten gegeben hat. Das ist heute nicht anders."

Steinbrück hatte in Interviews Schulz‘ Konzentration auf das Thema soziale Gerechtigkeit kritisiert und vor einer rot-rot-grünen Koalitionsaussage gewarnt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte liquor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige