Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Anschlag auf Büro von Thüringens CDU-Generalsekretär

Anschlag auf Büro von Thüringens CDU-Generalsekretär

Archivmeldung vom 06.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Antifa überwacht von außerhalb des thüringer Parlaments die Wahl von Ramelow (Symbolbild)
Antifa überwacht von außerhalb des thüringer Parlaments die Wahl von Ramelow (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Auf das Büro von Thüringens CDU-Generalsekretär Raymond Walk in Eisenach ist in der Nacht zu Freitag ein Anschlag verübt worden. Walk twitterte am Morgen das Foto einer eingeschlagenen Schaufensterscheibe.

Dazu schrieb er: "Angriff auf unsere Demokratie und uns alle! Gewalt kann nie legitimes Mittel politischer Auseinandersetzung sein! Demokraten, wo seid ihr!?"

Die CDU in Thüringen hatte in den letzten Wochen den Unmut sowohl von Links als auch von Rechts auf sich gezogen. Anfang Februar hatte sie zusammen mit der AfD den FDP-Kandidaten Kemmerich zum Ministerpräsidenten gewählt, diese Woche verhalf sie durch ihre Stimmenenthaltung dem Linken-Kandidaten Ramelow zur Wiederwahl.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heirat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige