Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Streit um Seilbahnprojekt in Schierke: Skeptische Grüne sehen sich bestätigt

Streit um Seilbahnprojekt in Schierke: Skeptische Grüne sehen sich bestätigt

Archivmeldung vom 15.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Cornelia Lüddemann 2012
Cornelia Lüddemann 2012

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sachsen-Anhalts Grüne sehen sich nach jüngsten Enthüllungen zum umstrittenen Seilbahn-Bau in Schierke (Harz) in ihrer Skepsis bestätigt. Einige Akteure müssten "endlich überdenken, wem sie hier den Schwarzen Peter zuschieben", sagte Fraktionschefin Cornelia Lüddemann der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Hintergrund ist ein koalitionsinterner Konflikt um die umstrittene Investition, in dem CDU und SPD die Grünen zuletzt als Blockierer dargestellt hatten.

Am Freitag war jedoch bekannt geworden, dass auch schon das CDU-geführte Umweltministerium im Jahr 2015 rechtliche Bedenken an dem Bau geäußert hatte. Das Tourismusprojekt ist auf einem Gebiet geplant, in dem geschützte Moorwälder liegen. Lüddemann wies zudem Kritik aus der SPD an Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) zurück.

Der Harzer SPD-Abgeordnete Andreas Steppuhn hatte die Ministerin öffentlich attackiert. Lüddemann sagte, "alle Fakten, die wir in den vergangenen Monaten zum Seilbahnprojekt erhalten haben, stützen unsere These: Es scheint nicht mit EU-Recht vereinbar zu sein". Möglicherweise sähen nun einige Protagonisten vor Ort ihre Felle davonschwimmen. "Ich erwarte aber auch, dass die Parteien jetzt auf ihre Leute einwirken, um die Debatte wieder zu versachlichen", sagte Lüddemann.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rede in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige