Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hans-Jürgen Irmer: Muslimische Asylbewerber abschieben, wenn diese Christen attackieren

Hans-Jürgen Irmer: Muslimische Asylbewerber abschieben, wenn diese Christen attackieren

Archivmeldung vom 12.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hans-Jürgen Irmer Bild: CDU-Fraktion Hessen
Hans-Jürgen Irmer Bild: CDU-Fraktion Hessen

Der hessische Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) fordert die Abschiebung muslimischer Asylbewerber, wenn diese in Deutschland Christen attackieren. Irmer bezeichnet es in einem Kommentar für die Wochenzeitung Junge Freiheit als „völlig inakzeptabel“, daß im vergangenen Jahr „rund 40.000 Flüchtlinge in Asyllagern in Deutschland von Muslimen bedrängt, bedroht und geschlagen wurden“.

Die Forderung nach einer getrennten Unterbringung der Asylbewerber sei richtig. Sie müsse noch ergänzt werden um die Forderung, „dass muslimische Asylbewerber, die in Deutschland Asyl ersuchen, kategorisch abzuschieben sind, wenn sie hier Christen attackieren“.

Quelle: JUNGE FREIHEIT

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blitz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige