Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gerd Landsberg: Heizpilze in der Corona-Pandemie wieder erlauben

Gerd Landsberg: Heizpilze in der Corona-Pandemie wieder erlauben

Archivmeldung vom 01.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Gasbetriebener Terrassen­strahler/Heizpilz (Symbolbild)
Gasbetriebener Terrassen­strahler/Heizpilz (Symbolbild)

Foto: Luis Miguel Bugallo Sánchez (Lmbuga)
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, hält eine attraktive Außengastronomie für die Belebung der Innenstädte in der Corona-Pandemie für entscheidend.

"Viele Städte haben aber ein Verbot von Heizpilzen. Ich plädiere dafür, dieses Verbot temporär auszusetzen, damit die Gäste auch unter Corona-Bedingungen draußen sitzen können, wenn es kühler wird", sagte Landsberg der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Decken werde man unter Corona-Bedingungen nicht verwenden können. "Da ist der Heizpilz schon praktischer. Außerdem müssten die Außenbereiche vergrößert werden, damit genügend Abstand eingehalten werden kann", sagte Landsberg.

Der Bund der Städte und Gemeinden befürchtet eine "Verödung der Innenstädte". "Ich glaube nicht, dass es nach der Corona-Krise wieder wird wie vorher. Wir hatten das Problem der notwendigen Belebung von Innenstädten schon vorher, Corona hat nun diesen Prozess beschleunigt. Es fehlt an Kooperation zwischen digitalem und stationärem Handel. Hinzu kommt, dass die Mieten für die Ladenbesitzer sehr hoch sind", sagte Landsberg. Er sieht die Zukunft der Innenstädte in einem "anderen, stationären, kleinteiligeren Handel: Fachgeschäfte, Kultur und Gastronomie, Erlebnisse". "Ich bin überzeugt, dass die Innenstädte keine Zukunft haben, wenn sie in allen Fußgängerzonen die gleichen Ketten finden. Die Innenstadt muss zum Erlebnisraum werden. Die Leute müssen sich dort gern aufhalten", sagte Landsberg. Der stationäre Handel müsste anbieten, was der Online-Handel nicht bieten kann: "Die solide Beratung muss dort stattfinden."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erhalt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige