Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Minderheit für Beibehaltung von Russland-Sanktionen

Umfrage: Minderheit für Beibehaltung von Russland-Sanktionen

Archivmeldung vom 05.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Russland und Deutschland
Russland und Deutschland

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Bundesbürger sind in der Frage nach den EU-Sanktionen gegen Russland gespalten. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind nur 41 Prozent der Bundesbürger dafür, die Sanktionen gegen Moskau beizubehalten.

36 Prozent lehnen sie dagegen ab. 23 Prozent der Befragten sind unentschieden oder machten keine Angabe. Die Umfrage zeige einen erheblichen Unterschied zwischen den neuen und den alten Bundesländern, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter. Eine Mehrheit von 54 Prozent der Ostdeutschen ist laut Kantar Emnid dafür, die Russland-Sanktionen aufzuheben. In Westdeutschland sind es lediglich 32 Prozent der Befragten. Laut Kantar Emnid ist die Zustimmung für ein Ende der Russland-Sanktionen unter den Parteianhängern der AfD (65 Prozent) und der Linkspartei (53 Prozent) am größten.

Für die Erhebung befragte Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus am 25. und 26. Juni 2019 insgesamt 1.008 Personen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte farm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige