Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD und Grüne in NRW wollen Hausaufgaben auch in den Osterferien

SPD und Grüne in NRW wollen Hausaufgaben auch in den Osterferien

Archivmeldung vom 30.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Nachdem die Schulen seit dem 16. März geschlossen sind, aber Lernangebote für die Schüler machen, fordern SPD und Grüne im NRW-Landtag eine Fortführung der Hausaufgaben auch in den Osterferien - allerdings auf freiwilliger Basis. Der Philologenverband NRW unterstützt die Idee, Elternverband und Schulministerium sind dagegen, berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post".

"Urlaubsfahrten mit der Familie und Besuche müssen ja sowieso wegfallen", sagt Jochen Ott, schulpolitischer Sprecher der SPD im Landtag. "Auch die Lehrer und Lehrerinnen bleiben ja praktisch alle zu Hause." Der Elternverband NRW und das Schulministerium lehnen die Vorschläge ab. "Die vergangenen Wochen waren anstrengend für Schüler und Lehrer. Sie haben viel geleistet", sagt Andrea Heck, Vorsitzende des Elternvereins NRW. "Die Ferien sollten nun genutzt werden, um sich zu erholen." Das Kultusministerium äußert sich ähnlich: "Die Schülerinnen und Schüler haben sich ihre Ferien verdient, um auch in einer solch stressigen Zeit, den Kopf frei zu bekommen."

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schuft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige