Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Polizei meldet erneut rund 3.000 Menschen bei Pegida in Dresden

Polizei meldet erneut rund 3.000 Menschen bei Pegida in Dresden

Archivmeldung vom 19.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Screenshot des Youtube Video "PEGIDA:18.05.2015 Dresden: Abendspaziergang mit über 6000 Teilnehmer.  "
Screenshot des Youtube Video "PEGIDA:18.05.2015 Dresden: Abendspaziergang mit über 6000 Teilnehmer. "

In Dresden haben am Montagabend nach Polizeiangaben erneut rund 3.000 Menschen an der 27. Kundgebung der Pegida-Bewegung teilgenommen. Bereits in den vergangenen Wochen waren der Polizei zufolge jeweils etwa 3.000 Pegida-Anhänger auf die Straße gegangen. Bereits zum zweiten Mal war für den Montag keine Gegenveranstaltung angemeldet worden.

Geprägt war die Pegida-Veranstaltung in dieser Woche vom Wahlkampf für die Dresdner Oberbürgermeisterwahl am 7. Juni: So wurde der Demonstrationszug von einem Transporter mit einem Plakat für die parteilose Kandidatin der Bewegung, Tatjana Festerling, angeführt.

Zudem wurden die Teilnehmer erneut dazu aufgerufen, Wahlwerbung zu verteilen und Plakate aufzuhängen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umgeht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige