Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Infratest: CDU holt in Schleswig-Holstein auf

Infratest: CDU holt in Schleswig-Holstein auf

Archivmeldung vom 06.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Wappen von Schleswig-Holstein
Wappen von Schleswig-Holstein

Einen Monat vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 7. Mai hat die CDU ihren Rückstand auf die Sozialdemokraten laut einer Umfrage von Infratest dimap im Vergleich zum März verringert: In der Erhebung im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks kommt die SPD wie schon im März auf 33 Prozent, während die CDU drei Prozentpunkte zulegen kann und jetzt auf 30 Prozent kommt. Die Grünen sinken von 14 Prozent auf jetzt zwölf Prozent.

Seit März unverändert bleiben FDP (neun Prozent), SSW (drei Prozent) und die AfD (sieben Prozent). Die Piratenpartei würde aus dem Landtag ausscheiden. Auch die Linkspartei würde mit vier Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Im neuen Landtag hätte die Regierungskoalition aus SPD, Grünen und dem von der Fünf-Prozent-Klausel befreiten SSW laut Umfrage weiterhin die Mehrheit. Für die Umfrage wurden vom 30. März bis 4. April 2017 insgesamt 1.002 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte in Schleswig-Holstein befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte waage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige