Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Platzeck lobt Merkel

Platzeck lobt Merkel

Archivmeldung vom 22.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Für den brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) verkörpert die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel die typisch ostdeutsche Eigenschaft des etwas Könnens.

In einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" nannte es Platzeck "wahrscheinliches politisches Kalkül", dass Angela Merkel "ihre Ost-Seite nicht herauskehrt". Deshalb sei sie für den selbstbewussten Ostdeutschen, wie er ihn verstehe, "nicht das Aushängeschild", so Platzeck. "Aber sie symbolisiert eine typisch ostdeutsche Eigenschaft: Wir zeigen, was wir können, wenn man uns lässt."

Quelle: Leipziger Volkszeitung

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ziemt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige