Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Stadt Köln: Überprüfen der Einzelfälle der Impfpflicht würde uns überfordern - Einrichtungen sollen Angaben machen

Stadt Köln: Überprüfen der Einzelfälle der Impfpflicht würde uns überfordern - Einrichtungen sollen Angaben machen

Archivmeldung vom 11.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Werden Staatsdiener wieder, wie im 3. Reich, "nur Befehle" befolgen und Kinder im Namen der "Hygiene" entführen? (Symbolbild)
Werden Staatsdiener wieder, wie im 3. Reich, "nur Befehle" befolgen und Kinder im Namen der "Hygiene" entführen? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Stadt Köln will in den Verhandlungen mit dem NRW-Gesundheitsministerium verhindern, dass sie bei der Umsetzung der allgemeinen Impfpflicht jeden Fall einzeln überprüfen muss.

"In Absprache mit anderen Kommunen fordern wir vom Land eine Abfragemaske an, die wir an einzelne Einrichtungen schicken können. Daran wird gerade noch gearbeitet. Bisher mussten wir davon ausgehen, dass das Gesundheitsamt die Einzelfälle überprüfen muss", sagte Gesundheitsdezernent Harald Rau dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Wir wirken gerade darauf hin, dass wir davon wegkommen - denn zahlenmäßig würde uns diese Überprüfung zum einen überfordern, zum anderen haben wir hierzu noch keine Kriterien von Bund und Land bekommen." Rau plädierte zudem dafür, eine Ausnahmeregelung für Mitarbeitende zu schaffen, die in ihren jeweiligen Positionen in den Einrichtungen als "unabkömmlich" gelten.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte adler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige