Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Vizechefin Suding: Innenminister ist seinem Amt nicht gewachsen

FDP-Vizechefin Suding: Innenminister ist seinem Amt nicht gewachsen

Archivmeldung vom 06.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Katja Suding Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0
Katja Suding Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0

FDP-Vizechefin Katja Suding wirft dem CSU-Vorsitzenden und Innenminister Horst Seehofer schwere Versäumnisse in der Causa Maaßen vor. Suding sagte der "Heilbronner Stimme": "Das Vorgehen von Horst Seehofer im Fall Maaßen ist nicht nachvollziehbar. Er hätte den Verfassungsschutzpräsidenten viel früher aus diesem Amt entfernen müssen. Stattdessen führte sein zögerliches Handeln zu einer monatelangen Hängepartie, die dem Ansehen der Politik insgesamt geschadet hat, unterstützt von der Bundesregierung. Und die hat Maaßen mit seinem Auftritt in Warschau vor aller Welt unmöglich gemacht."

Sie fügte hinzu: "Immer deutlicher wird, dass Seehofer seinem Amt nicht gewachsen ist, er sollte Konsequenzen daraus ziehen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leinen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige