Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Noch immer viele Impfpflicht-Varianten im Spiel

Noch immer viele Impfpflicht-Varianten im Spiel

Archivmeldung vom 24.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Zwei Tage vor der ersten Impfpflicht-Debatte im Deutschen Bundestag scheint noch immer völlig offen, welche Variante die beste Chance auf eine Mehrheit hat.

"Ob in Varianten für die Älteren oder bestimmte Bevölkerungsgruppen oder die allgemeine ab 18, das ist für mich zumindest jetzt noch schwer einzuschätzen", sagte jetzige Bundestagsabgeordnete und ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller der "Bild".

Er gehe aber fest davon aus, dass es am Ende eine Impfpflicht geben werde. Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki werde sich mit seinem Antrag, dass es gar keine Impfpflicht geben solle, jedenfalls nicht durchsetzen. Müller äußerte zudem die Zuversicht, dass es gelingen werde, mit einer Impfpflicht die Impfquote auf 90 Prozent zu erhöhen: "Ich glaube, das können wir erreichen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zehren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige