Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Amtsärzte-Chefin: Gesundheitsämter "absolut am Limit"

Amtsärzte-Chefin: Gesundheitsämter "absolut am Limit"

Archivmeldung vom 01.12.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Müde, überarbeitet, erschöpft und gestresst durch Bürokratie
Müde, überarbeitet, erschöpft und gestresst durch Bürokratie

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Vorsitzende des Amtsärzte-Bundesverbandes, Ute Teichert, beklagt eine dramatische Lage in den Behörden. "Die Gesundheitsämter sind absolut am Limit", sagte sie der "Rheinischen Post". "Die Kontaktpersonennachverfolgung ist in vielen Ämtern aufgrund der schieren Masse ausgesetzt."

Auch die tagesaktuelle Eingabe der Fallzahlen werde teils nicht mehr bewältigt. Die Amtsärzte-Chefin forderte alle, die jetzt in die Gesundheitsämter hineingehen könnten, wieder an Bord zu holen. "Das heißt eben auch die Bundeswehr. Das hat ja schon einmal gut geklappt. Wir brauchen zusätzlich Containment-Scouts, Studierende, Beschäftigte aus den anderen Verwaltungsbereichen - wie in den ersten drei Wellen."

Teichert verlangte zudem flächendeckende Kontaktreduzierungen: "Wir sind lange über den Punkt hinaus, wo wir das differenzieren könnten. Das Virus verbreitet sich unkontrolliert in der Bevölkerung und wir haben keinen Durchblick mehr, wo die Erkrankungen am meisten weiterverbreitet werden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte melkt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige