Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Dieckmann-Rüttgers - SPD denkt an Duell 2010

Dieckmann-Rüttgers - SPD denkt an Duell 2010

Archivmeldung vom 04.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die designierte neue stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Bärbel Dieckmann wird innerhalb der SPD bereits als mögliche Gegenkandidatin für Jürgen Rüttgers bei der Landtagswahl 2010 gehandelt.

Das berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf SPD-Führungskreise in NRW. In der Landes-SPD gelte Dieckmann als eloquent, souverän, politisch geerdet. Mit Respekt bewerte man auch ihre Leistung, der Union das Oberbürgermeisteramt in Bonn abgejagt zu haben. Das neue Amt gebe Dieckmann laut SPD-Analyse dazu die Chance auf regelmäßige bundesweite Präsenz in den Medien. Damit könne sie NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers auf Augenhöhe begegnen.

Quelle: Pressemitteilung Rheinische Post

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gehabt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen