Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Stadtwerke versprechen Energietarifsenkungen

Stadtwerke versprechen Energietarifsenkungen

Archivmeldung vom 25.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Ingbert Liebing (2013)
Ingbert Liebing (2013)

Foto: Laurence Chaperon
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Stadtwerke versichern, gesunkene Preise für Energie zügig an die Endverbraucher weiterzugeben. "Selbst wenn es zu Verzögerungen bei der Umsetzung der Energiepreisbremsen kommen sollte: Alle werden ihre Entlastungen bekommen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), Ingbert Liebing, der "Bild".

Daran würden die Stadtwerke "mit Herzblut und mit Hochdruck" für ihre Kunden arbeiten. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte zuvor der "Bild" (Freitagausgabe) gesagt, Energieversorger sollten die Situation nicht für "Sondergewinne" ausnutzen und sinkende Marktpreise an die Kunden weitergeben. Liebing antwortete, die Stadtwerke fühlten sich von der Mahnung des Bundeskanzlers "nicht angesprochen". Der Bundeskanzler wisse sicherlich, "dass Stadtwerke kommunal verankert sind und sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen", sagte der VKU-Chef. Die Aussage des Bundeskanzlers sei "etwas unglücklich, weil sie alle Energieunternehmen pauschal unter Verdacht stellt - ausgerechnet die Unternehmen, die mit den Entlastungen via Preisbremsen jetzt eine staatliche Aufgabe übernehmen müssen". Es werde weitere Preissenkungen geben, "sobald die Handelspreise langfristig und nachhaltig sinken und es ihre Beschaffungsstrategie erlaubt", sagte Liebing.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rund in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige