Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Haushälter der Union wollen 15 Milliaren Euro im Bundeshaushalt 2011 einsparen

Haushälter der Union wollen 15 Milliaren Euro im Bundeshaushalt 2011 einsparen

Archivmeldung vom 06.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Norbert Barthle Bild: CDU/CSU-Fraktion
Norbert Barthle Bild: CDU/CSU-Fraktion

Bundesregierung und schwarz-gelbe Koalition müssen nach Einschätzung der Haushaltspolitiker der Unionsfraktion im Bundeshaushalt 2011 etwa 15 Milliarden Euro einsparen. "Ich gehe davon aus, dass sich angesichts der Steuerschätzung der Konsolidierungsbedarf von bisher zehn auf etwa 15 Milliarden Euro erhöht", sagte der haushaltspolitische Sprecher von CDU/CSU, Norbert Barthle, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).

"Mit Sicherheit wird ein gewisser Anteil der Einsparungen auf den größten Posten im Bundesetat, den Haushalt von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, entfallen", sagte Barthle. Bei den Arbeitsmarktprogrammen der Bundesagentur für Arbeit könne "die eine oder andere Milliarde wegfallen". Zudem stellte Barthle mittelfristige politische Zielsetzungen infrage. "Wir werden in den nächsten Jahren nicht umhinkommen, unsere Vorhaben in diversen Politikbereichen auf den Prüfstand zu stellen", sagte Barthle. Er nannte als Beispiele den Ausbau von Kitas für Unterdreijährige sowie die Steigerung der Bildungs-, Entwicklungshilfe- und Klimaschutzausgaben in den nächsten Jahren.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dhaka in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige