Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Haase: Hochwasser-Gebiete brauchen zentralen Ansprechpartner

Haase: Hochwasser-Gebiete brauchen zentralen Ansprechpartner

Archivmeldung vom 05.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Christian Haase (2019)
Christian Haase (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mehrere Bürgermeister und Ortsvorsteher aus dem vom Hochwasser betroffenen rheinland-pfälzischen Ahrtal haben einen offenen Brief mit Forderungen nach weiterer Unterstützung an die Bundes- und Landespolitik verfasst.

Hierzu erklärt Christian Haase, der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: "Die Not in den Flut-Gebieten ist unendlich groß. Die Forderungen aus dem Brief der Bürgermeister und Ortsvorsteher aus dem Ahrtal sind für jeden Kommunalpolitiker gut nachvollziehbar. Der akute Handlungsbedarf ist enorm und erfordert einen ganzheitlichen Ansatz. Wir müssen raus aus dem Wirrwarr von Zuständigkeiten zwischen Stadt, Land und Bund im Katastrophenfall.

Die Forderung der Kommunalpolitiker nach einem Sonderbeauftragten für die vom Hochwasser betroffenen Gebiete, bei dem die Fäden zusammenlaufen, ist daher zu unterstützen. Dieser Sonderbeauftragte sollte auf Bundesebene angesiedelt und mit den notwendigen Kompetenzen ausgestattet sein, um die gewaltige koordinierende Aufgabe der Wiederaufbauarbeiten bestmöglich angehen zu können. Fest steht: Als kommunaler Mandatsträger braucht man im Krisenfall einen zentralen Ansprechpartner, sonst geht wichtige Zeit verloren."

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seifig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige