Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Der Historiker Moshe Zimmermann bezeichnet die Israelis als "Erfinder der Hamas"

Der Historiker Moshe Zimmermann bezeichnet die Israelis als "Erfinder der Hamas"

Archivmeldung vom 27.01.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Historiker Moshe Zimmermann gibt Israel eine Mitschuld am Erfolg der radikalen palästinensischen Hamas-Partei. "Diese Suppe haben wir uns selbst eingebrockt", sagte der Leiter des Zentrums für Deutsche Geschichte an der Universität Jerusalem in einem Interview der Stuttgarter Zeitung (Samstagsausgabe).

"Wir Israelis waren die Erfinder der Hamas, denn diese Bewegung ist eine Reaktion - erstens - auf die israelische Besatzungspolitik und zweitens auf die Misserfolge der PLO. Wäre Israel den palästinensischen Führern kompromissbereiter entgegen getreten, dann hätte die Hamas längst nicht so viele Sympathien gefunden", sagte Zimmermann.

Nach Auffassung des Historikers, der sich schon häufiger sehr kritisch über seine Heimat Israel geäußert hat, kommt der Erfolg der Hamas nicht allen israelischen Politikern ungelegen: "Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass sich die extreme Rechte in Israel genau dieses Ergebnis gewünscht hat: Wenn sich die andere Seite radikalisiert, gibt es für uns keinen Gesprächspartner, dann können wir mit unserer harten Politik weitermachen."

Quelle: Pressemitteilung Stuttgarter Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beweis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige