Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grüne attackieren Kanzlerin: "Sie redet Abgasaffäre schön"

Grüne attackieren Kanzlerin: "Sie redet Abgasaffäre schön"

Archivmeldung vom 24.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Anton Hofreiter Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Anton Hofreiter Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als "Cheflobbyistin einer veralteten, umweltschädlichen Autoindustrie" kritisiert. "Statt vorwärtsgewandt für alternative Antriebe und E-Autos zu kämpfen, fährt Merkel rückwärts in die Sackgasse", sagte Hofreiter der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Er bezog sich dabei unter anderem auf die Äußerung der CDU-Chefin im saarländischen Wahlkampf, wonach das Dieselauto für den Klimaschutz "heute genauso ein gutes Auto ist wie es das gestern und vorgestern war". Das gelte, auch wenn "ein Unternehmen sich nicht an die Regeln gehalten hat". Laut Hofreiter redet die Kanzlerin " mit einem Diesel-Lob auch noch den Abgasskandal schön". Das sei "Politik von vorgestern".

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte segnet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige