Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD: Wer hat die Bürger-Mitte verraten? CDU und Freie Demokraten

AfD: Wer hat die Bürger-Mitte verraten? CDU und Freie Demokraten

Archivmeldung vom 06.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Der Kniefall der CDU vor der SED-Nachfolgepartei ist das Ende der Union als bürgerliche Partei, die Werte-Union entpuppt sich als Marketing-Gag!
Der Kniefall der CDU vor der SED-Nachfolgepartei ist das Ende der Union als bürgerliche Partei, die Werte-Union entpuppt sich als Marketing-Gag!

Bild: Collage AfD/CC0-Pixabay-bernauer-strae-113172 CC0-Pixabay

31 Jahre nach dem Fall der Mauer reiben sich immer mehr bundesdeutsche Bürger die Augen angesichts der Ereignisse rund um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen. Der 4. März 2020 wird als Datum in der Geschichte Nachkriegsdeutschlands eingehen, in dem der Kniefall der Union vor der direkten SED-Stasi-Nachfolgepartei DIE LINKE der staunenden Öffentlichkeit präsentiert wird, als sei dies die normalste Sache der Welt.

Wie weit sich die Union von ihren ehemaligen Werten entfernt hat, zeigt sich auch darin, dass es offensichtlich vor der Wahl von Ramelow zum MP eine Annäherung zwischen der einst bürgerlichen CDU und der sozialisitischen LINKE gegeben haben soll, in der eine Art Nicht-Angriffspakt zwischen beiden Parteien vereinbart worden sein soll. Damit erkauft sich MP Ramelow die Luft zum Regieren ohne Mehrheit, während die CDU wohl zugesichert bekommen hat, dass der aktuelle Landtag in Thüringen ein Jahr lang in trauter Seligkeit von LINKE, CDU und dem rot-grünen Rest vor sich hinwerkeln kann.

Das ist insofern für viele CDU-Abgeordnete wichtig, weil sie erst nach 6 Jahren der Zugehörigkeit zum Landtag später in den Genuss hoher Pensionen gelangen, was bei schnellen Neuwahlen wohl perdu gewesen wäre. Als weiteres Hauptziel soll zudem zwischen LINKE und CDU und FDP (?) vereinbart worden sein, zusammen als starke Einheitsfront gegen die AfD zu wirken, die als einzige Oppositionspartei im Thüringer Landtag verblieben ist.

Somit haben sich CDU und FDP endgültig aus der bürgerlichen Mitte verabschiedet. Daran wird auch ein Führungswechsel der CDU im Konrad-Adenauer-Haus durch Merz, Röttgen oder Laschet nichts ändern, wobei sich mancher die Frage stellt: „Was wird aus der Werte-Union?“ Die Antwort liegt klar auf der Hand: Diese sogenannte Werte-Union entpuppt sich als das, was sie immer schon war: Ein reiner Marketing-Gag, Blendwerk, eine Chimäre – nichts Anderes. Denn wenn diese Mannen auch nur einen Funken Anstand oder gar Selbstrespekt haben würden, wären sie spätestens nach der Thüringenwahl aus dieser ehemaligen Volkspartei CDU ausgetreten. Wer für bürgerliche Werte ist, dem bleibt nach den Ereignissen von Erfurt nur noch eine Alternative: die AfD!

Quelle: AfD Deutschland


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wiege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige