Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesregierung beschließt Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus

Bundesregierung beschließt Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus

Archivmeldung vom 12.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Die Mitte der Gesellschaft - etwas nach links verschoben? (Symbolbild)
Die Mitte der Gesellschaft - etwas nach links verschoben? (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss am Mittwoch den Abschlussbericht eines entsprechenden Kabinettsausschusses.

Demnach will die Regierung mit 89 Einzelvorhaben unter anderem Forschung und Prävention fördern. Zudem sollen die gesetzlichen Grundlagen für den Kampf gegen Hasskriminalität erweitert werden.

"Nie zuvor hat eine Bundesregierung so viel zur Bekämpfung von Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus getan wie diese", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Es sei zentrales Anliegen der Regierung, die "wehrhafte Demokratie zu stärken". Man habe ein "solides Fundament" geschaffen, auf dem die nächste Regierung aufbauen könne, so der CSU-Politiker. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem neue Stellen und bessere Strukturen für die Sicherheitsbehörden, eine Verschärfung des Waffenrechts sowie eine bessere Strafverfolgung bei Hass im Netz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte akazie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige