Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Schäuble verteidigt Gabriels Wechsel zur Deutschen Bank

Schäuble verteidigt Gabriels Wechsel zur Deutschen Bank

Archivmeldung vom 01.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Wolfgang Schäuble (2017)
Wolfgang Schäuble (2017)

Foto: Author
Lizenz: CC BY 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat den ehemaligen SPD-Chef und früheren Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Schutz genommen und dessen Wechsel in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank verteidigt.

"Sigmar Gabriel hat alle Fristen gewahrt, die es bei einem Wechsel in die Wirtschaft zu beachten gilt. Die Deutsche Bank hat die Entscheidung getroffen, dass sie ihn gerne in ihrem Gremium hätte. Was soll daran anrüchig sein?", sagte Schäuble den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Dass die Entscheidung nicht jedem in der SPD gefalle, "das kann ich allerdings verstehen", so der CDU-Politiker weiter. Ende Januar war bekannt geworden, dass sich Gabriel bei der Hauptversammlung am 20. Mai den Aktionären der Deutschen Bank zur Wahl stellen will.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige