Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Vallendar: Der 15-Kilometer-Beschluss des Berliner Senats ist unsinnig!

Vallendar: Der 15-Kilometer-Beschluss des Berliner Senats ist unsinnig!

Archivmeldung vom 12.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Marc Vallendar (2021)
Marc Vallendar (2021)

Bild: AfD Deutschland

Der Berliner AfD-Abgeordnete und Rechtsexperte Marc Vallendar hat die Ankündigung des Senats, für Berlin heute die 15-Kilometer-Regel zu beschließen, massiv kritisiert: „Dieser Beschluss ist unsinnig! Welchen Zweck soll es haben, sich innerhalb Berlins frei bewegen zu können, aber nur 15 Kilometer nach Brandenburg hineinfahren zu dürfen? Einzig nachhaltiger Effekt ist die weitere Beschneidung unserer Grundrechte."

Vallendar weiter: "Das lehnen wir ab! Neue unkontrollierbare innerdeutsche Grenzen sind keine Lösung der Corona-Krise. Der Senat muss endlich beginnen, gezielt die Risikogruppen zu schützen, anstatt die gesamte Stadt mit seiner Lockdown-Politik in den Abgrund zu reißen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zwar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige