Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Mattheis: SPD hat andere Sorgen als Frage der Kanzlerkandidatur

Mattheis: SPD hat andere Sorgen als Frage der Kanzlerkandidatur

Archivmeldung vom 07.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hilde Mattheis (2018)
Hilde Mattheis (2018)

Bild: Screenshot ZDF Sendung: "Hilde Mattheis über Groko" / Eigenes Werk

Die SPD-Linke Hilde Mattheis hat die Diskussion um einen sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten scharf kritisiert. "Die SPD hat im Moment andere Sorgen als die Frage der Kanzlerkandidatur zu klären. Bei den Umfragewerten geht eine derartige Diskussion an der Realität vorbei und ignoriert die eigentliche Herausforderung der inhaltlichen Neuaufstellung mit einer klaren sozialdemokratischen Positionierung", sagte die stellvertretende Vorsitzende des baden-württembergischen Landesverbandes dem "Mannheimer Morgen".

Mit Blick auf die Chancen der SPD bei der nächsten Bundestagswahl 2021 sagte sie: "Ich bin sicher, dass wir es als SPD sehr schwer haben, wenn es uns nicht gelingt, eine klare Alternative zur jetzigen Politik anzubieten." Die SPD müsse klare sozialdemokratische Politik machen. "Wir brauchen einen neuen Politikansatz und der muss links der Mitte sein", forderte Mattheis.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige