Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Winfried Hermann: Der Bund muss 50 Prozent mehr Geld für den Nahverkehr bereitstellen

Winfried Hermann: Der Bund muss 50 Prozent mehr Geld für den Nahverkehr bereitstellen

Archivmeldung vom 15.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Winfried Hermann (2018)
Winfried Hermann (2018)

Foto: Radosław Drożdżewski (Zwiadowca21)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann fordert für den politisch vereinbarten Ausbau des Nahverkehrs deutlich mehr Bundesmittel.

"Wenn wir bis 2030 doppelt so viele Fahrgäste in den Nahverkehrszügen haben wollen, dann müssen die Regionalisierungsmittel um 50 Prozent erhöht werden", sagte der Grünen-Politiker dem Fachdienst Tagesspiegel Background. Überdies müsse der Bund in seiner Verantwortung dafür sorgen, dass die Schieneninfrastruktur zügig modernisiert und ausgebaut wird.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte socke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige