Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Designierter FDP-Vize Kubicki: Wir haben keine Zeit bis 2017

Designierter FDP-Vize Kubicki: Wir haben keine Zeit bis 2017

Archivmeldung vom 06.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wolfgang Kubicki / Bild: ltsh.de
Wolfgang Kubicki / Bild: ltsh.de

Nach Ansicht des designierten stellvertretenden FDP-Vorsitzenden Wolfgang Kubicki darf sich die Partei nicht erst die Bundestagswahl 2017 als Ziel vornehmen. "Wir müssen möglichst jede Wahl gewinnen, damit nicht der Eindruck entsteht, die FDP habe keine Zukunft", sagte Kubicki der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).

Er verwies auf die elf Kommunal- und drei Landtags- sowie die Europawahl im kommenden Jahr. "Jede Wahl ist jetzt eine Nagelprobe für die FDP", sagte Kubicki. Dabei gelte, dass jeder Liberale nun für seine Region selbst verantwortlich sei. "Auf ,die in Berlin' kann man nicht mehr zeigen, denn die gibt es nicht mehr", so Kubicki.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: