Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU): Absage an den grünen Impfpass

Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU): Absage an den grünen Impfpass

Archivmeldung vom 25.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Tobias Hans (2018)
Tobias Hans (2018)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat im Hinblick auf den EU-Sondergipfel in Brüssel dem Ruf nach Sonderrechten für Geimpfte eine Absage erteilt.

"Dafür sind wir bei dem Impferfolg gar nicht weit genug", sagte Hans am Donnerstag im ARD-Mittagsmagazin. Im Moment gehe es darum, einen möglichst großen Teil der Bevölkerung überhaupt zu impfen. "Solange verbieten sich aus meiner Sicht Debatten über Sonderrechte", bekräftigte Hans.

Zudem sehe er, trotz der Kritik am deutschen Alleingang bei den verschärften Grenzkontrollen zu Tirol und Tschechien, ein EU-weit einheitliches Vorgehen in Bezug auf die Corona-Maßnahmen als nicht realisierbar an.

Wichtig sei stattdessen, dass man sich in den Grenzregionen miteinander abstimme. "Wir haben seit Beginn der Pandemie eine wöchentliche Schalte der Exekutiven, also der zuständigen Behörden in der Großregion hier zwischen Luxemburg, Belgien, Frankreich und deutschen Bundesländern etabliert. Das ist sehr geeignet, um Überraschungen zu vermeiden, wenn man miteinander sich auf Dinge vorbereitet."

Um die Verbreitung der südafrikanischen Virusvariante einzudämmen, habe man sich mit Frankreich auf ein gemeinsames Vorgehen verständigt, so Hans: "Nur mit einem negativen Test kann man nun die Grenze übertreten. Das ist ein Beitrag zur Sicherung."

Grenzkontrollen wie in Tschechien und Tirol werde es aber nicht geben. Stattdessen wolle man stichprobenartig in den beiden Grenzregionen prüfen, ob die gemeinsam beschlossenen Maßnahmen eingehalten werden.

Quelle: rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frost in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige