Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sachsen-Anhalts SPD-Chefin Budde kritisiert Wirtschaftsförderung

Sachsen-Anhalts SPD-Chefin Budde kritisiert Wirtschaftsförderung

Archivmeldung vom 22.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Katrin Budde 2012 in Magdeburg
Katrin Budde 2012 in Magdeburg

Foto: Hao Xi
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Sachsen-Anhalts SPD-Chefin Katrin Budde kritisiert die Förderpolitik des Wirtschaftsministeriums. "In Sachsen-Anhalt sind Forschung und Entwicklung heute Stiefkinder der Wirtschaftsförderung", sagte Budde der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung".

Das sollte Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) noch in dieser Wahlperiode abstellen. Nach Ansicht von Budde werden die wirtschaftlichen Potenziale nur ungenügend genutzt. Auch deswegen sei das Wirtschafts-wachstum im Land schwach.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: