Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Vize Scholz: Sozialdemokraten können stärkste Kraft werden

SPD-Vize Scholz: Sozialdemokraten können stärkste Kraft werden

Archivmeldung vom 06.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olaf Scholz in der „Wahlarena“ zur Bürgerschaftswahl in Hamburg 2015
Olaf Scholz in der „Wahlarena“ zur Bürgerschaftswahl in Hamburg 2015

Foto: Frank Schwichtenberg
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Ziel der SPD im kommenden Bundestagswahlkampf muss nach Ansicht ihres Vize-Vorsitzenden Olaf Scholz lauten, stärkste Kraft zu werden.

m Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Hamburgs Erster Bürgermeister: "Das ist machbar. Wenn die Bürgerinnen und Bürger sich einen Sozialdemokraten als Kanzler vorstellen können, kann die SPD gut und gerne zehn Prozentpunkte zulegen." Damit lägen die Sozialdemokraten dann gleichauf mit den Unionsparteien, "oder sogar vor ihnen". Die Kandidatenfrage werde die Partei im kommenden Jahr klären, so Scholz. Parteichef Sigmar Gabriel werde auf einem Parteitag im Mai einen Vorschlag machen. "Klar ist: Ein Parteivorsitzender ist auch immer ein guter Kanzlerkandidat", sagte Scholz. Zu eigenen Ambitionen wollte er sich nicht äußern. Hinsichtlich möglicher Wahlkampfthemen sagte Scholz: "Wir müssen zeigen, dass man der SPD das Land anvertrauen kann." Der soziale Zusammenhalt in Europa müsse neu justiert werden, etwa indem man Menschen gute wirtschaftliche Perspektiven böte. "Sonst werden wir so etwas wie Herrn Trump in Europa, aber auch in Deutschland erleben", warnte der Sozialdemokrat. Der Einzug der AfD in den Bundestag bei der kommenden Bundestagswahl sei seiner Meinung nach nicht gesichert. "Die haben auf den meisten Politikfeldern gar nichts anzubieten. Ich bin mir sicher, dass viele Bürger das auch so sehen", so der SPD-Vize.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vorzug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige