Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Juso-Chef Kühnert: Bei Hartz IV muss eine Antwort kommen

Juso-Chef Kühnert: Bei Hartz IV muss eine Antwort kommen

Archivmeldung vom 17.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kevin Kühnert (2018)
Kevin Kühnert (2018)

Foto: Mashaviktoriya
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der Jungsozialisten, Kevin Kühnert, erwartet in der Diskussion um die Hartz-Gesetze von der SPD eine "Antwort, die über Lippenbekenntnisse hinausgeht". Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erklärte Kühnert: "Das Drehen an einzelnen Stellschrauben reicht nicht mehr." Er reagierte damit auf die Äußerung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), wonach dieser sich "die Frage von besonderen Bedarfen, wenn etwa eine kaputte Waschmaschine ersetzt werden muss" genauer angucken werde. Ziel müsse eine Grundsicherung sein, "die ihrem Namen gerecht wird", sagte der Juso-Chef.

Mit Blick auf die Wahl der Vorsitzenden auf dem bevorstehenden SPD-Bundesparteitag wollte Kühnert keine Prognose wagen. "Ich nehme wahr, dass manche Delegierte nicht fest entschlossen auf diesen Parteitag fahren", sagte er zur Konkurrenz zwischen SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles und Simone Lange, der Oberbürgermeisterin von Flensburg. "Es ist schwer absehbar, wie es genau ausgehen wird. Die Basis murrte zuletzt heftig, weil häufig alles schon von der Parteispitze festgelegt schien. Tatsächlich funktioniert das so nicht mehr", erklärte der Juso-Chef.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kochen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige