Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Berlin verbietet Ansammlungen von mehr als 10 Personen

Berlin verbietet Ansammlungen von mehr als 10 Personen

Archivmeldung vom 21.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kommunikation (Symbolbild)
Kommunikation (Symbolbild)

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Der Senat von Berlin hat weitere Maßnahmen und sogenannte "Ausgangsbeschränkungen" zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen. Nicht mehr erlaubt sind unter anderem Ansammlungen von mehr als zehn Menschen, Restaurants dürfen nur noch Abhol- und Lieferdienste anbieten, teilte der Regierende Bürgermeister Michael Müller am Samstag mit.

Damit ist Berlin wesentlich großzügiger als andere Bundesländer. In Rheinland-Pfalz und Hessen waren bereits am Freitag Menschenansammlungen von mehr als fünf Personen verboten worden, in Baden-Württemberg alle Gruppen größer als drei, und in Bayern darf man nur noch alleine oder mit der Familie auf die Straße. Am Sonntag wollen Bund und Länder über eine bundesweite Ausgangssperre beraten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neues in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige