Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU-Chef warnt vor zu weitreichenden Öffnungen

CSU-Chef warnt vor zu weitreichenden Öffnungen

Archivmeldung vom 01.03.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Söder als moderner Cäsar (Symbolbild)
Söder als moderner Cäsar (Symbolbild)

Bild: AfD Deutschland

Drei Tage vor der nächsten Ministerpräsidentenrunde hat Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) vor zu weitreichenden Öffnungen gewarnt. "Wir dürfen nicht die Nerven verlieren, sondern brauchen einen klaren Kopf", sagte Söder der "Bild am Sonntag". Es müsse gelte: "Öffnen ja - aber mit Vorsicht." Sonst drohe ein "Blindflug in die dritte Welle".

Man dürfe mit Deutschland keine Experimente machen, sondern brauche eine nachhaltige Öffnungsmatrix. "Es geht nur Schritt für Schritt." Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland spricht sich hingegen für weitreichende Öffnungen aus. Laut einer INSA-Umfrage für die "Bild am Sonntag" sind 75 Prozent für die Öffnung des Einzelhandels im März, nur 17 Prozent sind dagegen (egal/weiß nicht: 8 Prozent).

Restaurants und Kneipen wollen 54 Prozent im März wieder öffnen (35 Prozent dagegen), Schulen und Kitas 64 Prozent (26 Prozent dagegen). Auch bei Hotels (45 zu 37 Prozent), Kosmetiksalons (44 zu 32 Prozent) und Museen (42 zu 35 Prozent) gibt es mehr Öffnungsbefürworter als Gegner. Mehr Öffnungsgegner als Befürworter gibt es hingegen bei Kinos und Theatern (35 Prozent für Öffnungen, 46 Prozent dagegen) sowie Sportstätten und Fitnessstudios (40 zu 41 Prozent).

Datenbasis: Für die Sonntagszeitung befragte das Meinungsforschungsinstitut am 26. Februar 1.016 Personen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zwerg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige