Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grüne kritisieren Versorgungslücken für Drogenabhängige

Grüne kritisieren Versorgungslücken für Drogenabhängige

Archivmeldung vom 14.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Intravenöser Heroinkonsum
Intravenöser Heroinkonsum

Foto: Philipp von Ostau
Lizenz: FAL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Grünen werfen der Bundesregierung vor, sich zu wenig um die Behandlung von Drogenabhängigen mit legalen Ersatzstoffen zu kümmern. Trotz aller Erfolge der sogenannten Substitutionstherapie sei die Versorgung nicht gesichert, sagte Grünen-Expertin Kirsten Kappert-Gonther dem Berliner "Tagesspiegel". "Die Bundesregierung tut nichts gegen die weißen Flächen auf der Landkarte."

Besonders der Osten sei unversorgt. Es sei festzustellen, dass sich nicht alle Ärzte mit entsprechender Qualifikation an der Substitution beteiligten, heißt es in der Regierungsantwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen, die dem Tagesspiegel vorliegt. Gesundheitsstaatssekretärin Sabine Weiss appellierte an die Länder, die Zielstellungen "durch geeignete Maßnahmen im Blick zu behalten.

Während die Zahl der Substitutionspatienten im vergangenen Jahr mit 79.400 einen neuen Rekord erreichte, sank die Zahl der auf solche Behandlung spezialisierten Ärzte auf den niedrigsten Wert seit zehn Jahren. Nur 2585 Mediziner waren 2018 für diese Therapieform gemeldet. Von den 401 deutschen Landkreisen und kreisfreien Städten seien 56 "als weiße Flächen erkennbar", teilte das Gesundheitsministerium mit. Der Auflistung zufolge finden sich die meisten unversorgten Gebiete in Bayern, gefolgt von Brandenburg und Thüringen.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vform in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige