Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kubicki kann sich Kuhle als FDP-Chef vorstellen

Kubicki kann sich Kuhle als FDP-Chef vorstellen

Archivmeldung vom 18.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Konstantin Kuhle (2018)
Konstantin Kuhle (2018)

Bild: Screenshot Twitter Account "Konstantin Kuhle" / Eigenes Werk

FDP-Vize Wolfgang Kubicki hält den 31-jährigen Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle für geeignet, die Nachfolge von FDP-Chef Christian Lindner anzutreten. "Ich kann mir vorstellen, dass Konstantin Kuhle irgendwann FDP-Vorsitzender wird. Er könnte es jedenfalls", sagte Kubicki dem "Spiegel" in einem Doppelinterview.

Kuhle sagte auf die Frage, ob er es sich vorstellen könne, FDP-Chef zu werden: "Ich möchte erst einmal wieder in den Deutschen Bundestag." Kubicki nennt seinen Parteifreund "liebsten Karrierefeigling" und sagt, Kuhle könne "mit seinen vielen Fähigkeiten deutlich mehr aus sich machen".

Auf Kritik des FDP-Urgesteins Gerhart Baum, unter FDP-Chef Lindner sei die Bürgerrechtspolitik verblasst, sagt Kuhle, er sei als innenpolitischer Sprecher auch selbst dafür verantwortlich, dass man "als Partei in diesem Bereich wahrgenommen werde". Vielleicht müsse er "öfter auf Wolfgang hören und bei dem Thema noch ein bisschen mehr auf die Pauke hauen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umluft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige