Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Franz Bergmüller: Nein zum Zwang, Arbeitszeiten elektronisch zu erfassen

Franz Bergmüller: Nein zum Zwang, Arbeitszeiten elektronisch zu erfassen

Archivmeldung vom 23.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Franz Bergmüller (2021)
Franz Bergmüller (2021)

Bild: AfD Deutschland

Laut den aktuellen Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil sollen elf Branchen, darunter z.B. die Gastronomie und die Bauwirtschaft, ab Oktober zur digitalen Erfassung aller Arbeitszeiten verpflichtet werden. In dem diesbezüglichen Gesetzentwurf wird von einem einmaligen Kostenaufwand für die Wirtschaft in Höhe von 500 Millionen Euro ausgegangen. Die laufenden Kosten für die Wartung der Systeme wurden dabei jedoch nicht mit eingerechnet.

Franz Bergmüller, wirtschafts- und tourismuspolitischer Sprecher sowie stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, äußert sich dazu folgendermaßen: "Die Corona-Politik von Bundes- und Staatsregierung hat unsere Wirtschaft massiv und dauerhaft geschädigt. Die Folgen dieser verheerenden und größtenteils sinnlosen Maßnahmen werden auch künftige Generationen noch zu tragen haben. Doch anstatt die Unternehmen jetzt nachhaltig zu entlasten und die politisch verursachten Schäden wenigstens etwas zu beheben, plant Bundesarbeitsminister Heil neue Belastungen durch unnötigen Bürokratismus.

Die Kosten und der Aufwand für die elektronische Arbeitszeiterfassung stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen dieser Maßnahme, der darin bestehen soll, die Arbeitszeiten manipulationssicher aufzuzeichnen. Den durch die Coronakrise bereits angeschlagenen Betrieben wird durch die Regierung lediglich ein neuer zeit- und kostenintensiver Stolperstein vor die Füße gelegt. Als wirtschaftspolitischer Sprecher der bayerischen AfD-Fraktion spreche ich mich entschieden gegen diese überflüssige bürokratische Belastung unserer Unternehmen aus. Jetzt ist es an der Zeit, unsere Wirtschaft zu unterstützen. Neue Bürokratiehürden sind definitiv nicht tragbar!"

Quelle: AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte regt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige