Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Altenaer Bürgermeister: Internet-Hetze für Angriff verantwortlich

Altenaer Bürgermeister: Internet-Hetze für Angriff verantwortlich

Archivmeldung vom 04.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Buchcover: Mein Kampf - gegen Rechts
Buchcover: Mein Kampf - gegen Rechts

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Bürgermeister von Altena und Autor des Buches "Mein Kampf - gegen Rechts", der vergangene Woche von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurde, macht die Hetze im Internet für den Angriff mitverantwortlich. "Die Zahl der Hassmails an und Hassnachrichten über Amtsträger in den sozialen Medien nimmt zu, damit wird der Boden für Taten wie die Attacke auf mich bereitet", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Andreas Hollstein war am 27. November in einer Dönerbude in Altena von einem Mann mit einem Messer am Hals verletzt worden. Der alkoholisierte Angreifer hatte Hollsteins Einwanderungspolitik kurz vor dem Angriff kritisiert. Der CDU-Politiker sieht auch andere Personen gefährdet. "Viele Menschen, die Dienst für andere tun, ob Kommunalbeamte, ob Berufspolitiker, ob Feuerwehrleute und Rettungssanitäter, werden beschimpft oder sogar angegriffen", sagte er der F.A.S. Deren Schutz solle verbessert werden, sagte Hollstein. Dafür will er die Aufmerksamkeit, die sein Fall derzeit in der Öffentlichkeit findet, nutzen.

Hintergrund

Hollstein hetzte seinerseits mit seinem linksradikalen Werk "Mein Kampf - Gegen Rechts", vielen Beiträgen im Internet und versorgte seine Gemeinde, scheinbar gegen den Widerstand der Altenaer Bürger mit mehr Einwanderern, als die Gemeinde hätte übernehmen müssen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur / André Ott

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bengel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige