Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Thomas Jung: "Wieder Migranten-Gewalt gegen Frauen in Cottbus"

Thomas Jung: "Wieder Migranten-Gewalt gegen Frauen in Cottbus"

Archivmeldung vom 04.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Brandenburg, Thomas Jung
Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Brandenburg, Thomas Jung

Bild: "obs/AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag/AfD-Fraktion Brandenburg"

Auf einer Ü-30-Party in der Stadthalle Cottbus griff ein Pakistaner (23) zwei Frauen in den Schritt und wurde stark angetrunken festgenommen.

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu: "Wieder ein Übergriff gegen deutsche Frauen, wieder ist der Täter ein Muslim, der christliche Werte und Frauen nicht achtet. Und wieder passiert dem renitenten sogenannten "Flüchtling" nichts. Wieder droht keine Abschiebung. Was muss eigentlich noch passieren, dass diese integrationsunwilligen, gewaltätigen Zuwanderer endlich unser Land verlassen? Ich sage: Abschieben, und zwar sofort!"

Quelle: AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag (ots)

Anzeige: