Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Verbraucherzentralen fordern Gas-Versorgungssicherheit

Verbraucherzentralen fordern Gas-Versorgungssicherheit

Archivmeldung vom 23.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Hoffen, beten und glauben (Symbolbild)
Hoffen, beten und glauben (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

Angesichts der Eskalation der Ukraine-Russland-Krise fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) die Bundesregierung auf, Wege der Gasversorgung abseits von Russland zu prüfen. "Insbesondere muss die Bundesregierung prüfen, ob zusätzlich kurzfristig Gas aus anderen Ländern importiert werden kann", sagte Thomas Engelke, Teamleiter für Energie und Bauen im VZBV, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

In der aktuellen Energiepreiskriege hätten Preisstabilität und Versorgungssicherheit für Verbraucher hohe Priorität, sagte Engelke. "Sollten einzelne Gasexportländer ihren Lieferverpflichtungen gegenüber Deutschland nicht nachkommen, ist es Aufgabe der Politik, für Versorgungssicherheit zu sorgen und Haushalte mit bezahlbarer Energie zu versorgen", führte der Verbraucherschützer aus. Dies gelte insbesondere für Haushalte mit geringem Einkommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stab in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige