Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Fraktionsvize verlangt Schuldenschnitt für Kommunen

SPD-Fraktionsvize verlangt Schuldenschnitt für Kommunen

Archivmeldung vom 14.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Achim Post (2018)
Achim Post (2018)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Achim Post, hat angesichts des drohenden Steuereinbruchs in der Coronakrise einen Schuldenschnitt für finanzschwache Kommunen gefordert. "Bund und Länder sollten je zur Hälfte die Altschulden der besonders betroffenen Kommunen übernehmen", sagte Post der "Bild-Zeitung".

Andernfalls würden die strukturschwächsten Kommunen absehbar von ihrer Schuldenlast erdrückt, warnte der SPD-Politiker. Darüber hinaus forderte Post Soforthilfen, um die krisenbedingten Steuerausfälle der Kommunen zu kompensieren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte satire in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige