Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt: Keimfunde in Niedersachsen ein Weckruf

Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt: Keimfunde in Niedersachsen ein Weckruf

Archivmeldung vom 07.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Katrin Göring-Eckardt Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Katrin Göring-Eckardt Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat nach dem Nachweis antibiotika-resistenter Keime in niedersächsischen Gewässern die Bundesregierung umgehend zum Handeln aufgefordert. "Ich frage mich, wie viele Weckrufe noch notwendig sind," sagte Göring-Eckardt der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Reserveantibiotika seien für schwer kranke Menschen überlebensnotwendig. In der Tierhaltung hätten sie nichts zu suchen. "Dass Deutschland in EU-weiten Vergleichen noch immer als Großverbraucher auffällt, zeigt, dass das Thema beim Landwirtschaftsministerium bisher in den denkbar schlechtesten Händen war. Ohne eine echte Agrarwende kommen wir hier nicht weiter", erklärte die Grünen-Fraktionsvorsitzende.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige