Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Tadsen: Innenministers Christian Pegel ist auf dem linken Auge blind

Tadsen: Innenministers Christian Pegel ist auf dem linken Auge blind

Archivmeldung vom 31.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Jan-Phillip Tadsen (2022) Bild: AfD Deutschland
Jan-Phillip Tadsen (2022) Bild: AfD Deutschland

Zu den Äußerungen des Innenministers Christian Pegel bezüglich der medial für Aufsehen sorgenden Protestaktion einiger Aktivisten am Montag auf dem Gelände von Nord Stream 2 erklärt der stellv. Fraktionsvorsitzende und Mitglied des Innenausschusses Jan-Phillip Tadsen: „Straftat bleibt Straftat – auch wenn es hier nur um einen gewaltfreien Hausfriedensbruch geht."

Tadsen weiter: "Ohne dies bagatellisieren zu wollen, muss aktuell einmal mehr betont werden: Dem Innenminister ist der Extremistenkompass abhandengekommen.

Ist das Auftreten seitens der ‚Identitären Bewegung‘ mit Protestbanner und Pyrotechnik aus Sicht des Ministers ein schwerwiegender Angriff auf die freiheitlich demokratische Grundordnung, so hüllt er sich bei linksradikalem Klimaaktionismus mit Strafrelevanz in Schweigen. Erst im Frühjahr blockierten Protestler der ‚Letzten Generation‘ Autobahnen und sabotierten Pumpstationen in Mecklenburg-Vorpommern. Damit griffen sie aktiv in die kritische Infrastruktur ein.

Doch diese Klimaaktivisten sind Herrn Minister genehm, liefern sie mit ihrer oft irrationalen Panikmache doch vermeintlich gute Gründe für den verstärkten Ausbau sogenannter Erneuerbarer Energien. Und das, obwohl die von Anfang an überambitionierte Energiewende an den geopolitischen Realitäten unseres Industrielandes längst zerschellt ist. Wenn Herr Pegel nicht in der Lage ist, Gewalt und Protest unabhängig von den politischen Zielen objektiv abzuwägen, ist er als Innen- und Verfassungsminister fehl am Platze.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rauher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige