Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Henkel will Pretzell aus AfD-Gruppe im Europaparlament ausschließen

Henkel will Pretzell aus AfD-Gruppe im Europaparlament ausschließen

Archivmeldung vom 25.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hans-Olaf Henkel (2014)
Hans-Olaf Henkel (2014)

Foto: Mathesar
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der bisherige nordrhein-westfälische Landesvorsitzende der AfD, Marcus Pretzell, soll aus der Gruppe der Partei im Europaparlament ausgeschlossen werden: Dafür will der frühere BDI-Chef Hans-Olaf Henkel sorgen.

Im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" kündigte Henkel an, in der Sitzung der AfD-Vertretung am Montag einen entsprechenden Antrag zu stellen. Pretzell, der zum Lager der Kritiker des Parteivorsitzenden Bernd Lucke gehört, war wegen seines Finanzgebarens vom AfD-Vorstand mit knapper Mehrheit abgemahnt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: