Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Chefwechsel bei der Luftwaffe - Generalleutnant Ingo Gerhartz ist neuer Inspekteur Luftwaffe

Chefwechsel bei der Luftwaffe - Generalleutnant Ingo Gerhartz ist neuer Inspekteur Luftwaffe

Archivmeldung vom 30.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Neuer Inspekteuer der Luftwaffe Generalleutnant Gerhartz, GI Zorn und Generalleuntnant Müllner (v.l.n.r.) beim Übergabeappell der Luftwaffe von Generalleutnant Müllner an Generalleutnant Gerhartz im Kommandoluftwaffe, am 29.05.2018.
Neuer Inspekteuer der Luftwaffe Generalleutnant Gerhartz, GI Zorn und Generalleuntnant Müllner (v.l.n.r.) beim Übergabeappell der Luftwaffe von Generalleutnant Müllner an Generalleutnant Gerhartz im Kommandoluftwaffe, am 29.05.2018.

General Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr, hat am 30. Mai Generalleutnant Karl Müllner von seinem Amt entbunden. Dessen Nachfolger, Generalleutnant Ingo Gerhartz, übernahm und ist der neue Inspekteur der Luftwaffe. Damit endet eine sechsjährige Ära und eine neue beginnt. Mehr als sechs Jahre war Generalleutnant Karl Müllner Inspekteur der Luftwaffe und damit der ranghöchste Soldat dieser Teilstreitkraft.

Besondere Ehre für den ehemaligen Kampfpiloten - Vier Eurofighter und zwei Tornados flogen an der angetretenen Truppe vorbei. Mit dem Vorbeiflug wurde der scheidende Inspekteur und ehemalige Pilot Müllner geehrt. Der feierliche Appell fand auf dem Gelände des Luftwaffenmuseum in Berlin-Gatow statt.

Quelle: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe (ots)

Anzeige: